Über mich

Seit nunmehr mehr als acht Jahren bin ich konzentriert auf dem Bank- und Kapitalmarktrecht tätig.

In dieser Zeit sind viele „Wellen“ durch das Bank- und Kapitalmarktrecht getrieben worden.

Ich erinnere an Zertifikate, an Swaps, an Lehmann Brothers Beteiligungen, an Medienfonds, an grüne Fonds, an sämtliche Arten geschlossener Fonds, an offene Fonds, die geschlossen wurden, an Immobilienfonds, an kick-backs, an den Widerruf von Darlehensverträgen, an den Missbrauch von ec – Karten oder Kreditkarten und an die vorzeitige Kündigung von Bausparverträgen.

In allen diesen „Wellen“ und noch viel mehr konnte ich den Verbrauchern viel Geld zurück holen.

Ich bin mit Leidenschaft auf dem Bank- und Kapitalmarktrecht tätig. Es ist sehr lebendig und stets aktuell. Da es auch äußerst fachspezifisch ist, empfehle ich bei einem rechtlichen Problem auf diesem Rechtsgebiet stets zum Fachanwalt zu gehen.

Studiert habe ich an der Europa- Universität Viadrina sowie an der FU Berlin mit den Schwerpunkten Zivilrecht, Wirtschaftsrecht, Europarecht sowie Erbrecht.

Sprachen: Fremdsprachenspezifische Ausbildung im Rechtsenglisch; Französisch und Schwedisch in Grundzügen

Gearbeitet habe ich bei verschiedenen Erbrechtskanzleien und beim Notar sowie in einer mittelständischen Anlegerschutzkanzlei und bei einem Prozesskostenfinanzierungsfonds.

Seit dem Jahr 2011 betreibe ich nunmehr meine eigene Rechtsanwaltskanzlei und bin spezialisiert auf:

  • Bank- und Anlegerrecht
  • Erbrecht
  • Zivilrecht

Seit dem Jahr 2013 unterstütze ich zusätzlich eine mittelständische Kanzlei am S-Bahnhof Zehlendorf in den Rechtsgebieten Bank- und Kapitalmarktrecht, Erbrecht sowie Vertragsrecht.

Mitgliedschaften:

  • Arbeitsgemeinschaft für Bank- und Kapitalmarktrecht beim Deutschen Anwaltsverein
  • Deutscher Anwaltsverein
  • Berliner Anwaltsverein
  • Rechtsanwaltskammer Berlin
  • Deutscher Juristinnenbund
  • Erben International e.V.